Website des Trachtenverein D'Hartseer Eggstätt
Nächste Veranstaltungen

Volkstrauertag

18. November 2018
Eggstätt

Jagastand am Weihnachtsmarkt

7. Dezember 2018 15:00
Eggstätt am Hartseegelände

Nikolausfeier beim Unterwirt

16. Dezember 2018 13:30
Unterwirt Eggstätt

Adventsingen in der Pfarrkirche

„Winter werds..“

Diese zwei kurzen Worte eines Stückes der Seeleitn-Stubnmusi beschrieben das Schneetreiben wohl am zutreffendsten, welches während des diesjährigen Alpenländischen Adventsingen außerhalb der Eggstätter Pfarrkirche tobte.

Innerhalb der Kirche sorgten indes die Interpreten für eine gemütliche warme Advent-Stimmung. Mit dem Stück „Tochter Zion“ eröffneten die Eggstätter Bläser die Veranstaltung und ließen mit Ihren kraftvollen Instrumenten das Gebäude erschallen. Nach der Begrüßung führte Diakon Josef Stürzer durch das von Monika Schartner gestaltete Programm. In bayrischer Mundart stimmte er die Besucher mit seinen Gedichten und Geschichten auf die Weihnachtszeit ein. Der Singkreis des Trachtenvereins begann mit dem Lied „Is finster drausst“ gefolgt von den Eggstätter Sängerinnen, die von „einer wunderbaren Zeit“ zu singen wussten. Die Herzog Flötenmusi ließ ihre Instrumente zu Stücken von Franz Mayerhofer, Hans Auer und Annemarie Bayerl erklingen und die Seeleitn-Stubenmusi begeisterte mit Harfe, Kontrabass und Gitarre. Mit ihren kräftigen Stimmen beeindruckten die Stoana Sänger, deren Lieder von der Prophezeiung und der Herbergssuche erzählten.

Nach dem gemeinsam gesungenen Andachtsjodler fand der Abend im Trachtenheim, mit einer Brotzeit für die Musikanten, seinen Abschluss.